Performance-Analysen und -Optimierungen für die Datenbanken eines Distributionskonzern

Performance Tuning, Vermeidung von zusätzlichen Investitionen in zusätzliche Hardware

Kunde:

Distribution / Softwaredistribution, führend in Europa


Die Aufgaben

Ausgangssituation:
– ETL-Pakete laufen ungleichmäßig lang
– Laufzeiten der ETL Prozesse nicht zufriedenstellend
– ETL Laufzeit-Protokoll vorhanden
– Es gibt keine analytische Auswertung der Laufzeiten
– Extensive Nutzung von „tempdb-Datenbank“ durch T-SQL Skripte

Aufgabe:
Klärung der Ursachen
– Ausarbeitung der Verbesserungsvorschläge für die ETL Abläufe
Implementierung von neuen Scripten, Optimierung bestehender Scripte, Optimierung der ETL Laufzeiten


Das haben wir realisiert

– Analyse der ETL Protokolldateien durch simple fact PerformancePlus Consultant
– Interner Report mit Auswertung und Feststellung der Schwachstellen
– Analyse der betroffenen Integration Services Pakete, mit Hinblick auf deren Refactoring
– Monitoring der „tempdb-Datenban2k Contention“ in allen relevanten Betriebspaketen

– Design und Implementierung der neuen Scripte
– Know-How und Methodentransfer an interne Mitarbeiter


Ergebnis/Erfolg

– kein latentes „Memory Pressure“ mehr
– Memory Usage optimiert
– 25% schnellere Datenverarbeitung, ca. 70% Prozessbeschleunigung ETL
– Dashboards liegen Managern nun pünktlich vor
– Wissensaufbau im Unternehmen