Umstellung der Vertriebssteuerung durch ein neues Controlling/Reporting-System zur Vertriebserfolgsrechnung

Zur einheitlichen Steuerung des umfassenden Vertriebsnetzes sollte im Rahmen des Projekts „Vertriebserfolgsrechnung“ ein vertriebskanalübergreifendes Controlling- und Reportingsystem eingerichtet werden.

Kunde:

Postbank AG – Einer der größten Finanzdienstleister in Deutschland


Die Aufgaben

Zur einheitlichen Steuerung des umfassenden Vertriebsnetzes (Filialen, Online, Finanzvertriebe, Kooperationsvertriebe) sollte im Rahmen des Projekts “Vertriebserfolgsrechnung” ein vertriebskanalübergreifendes Controlling- und Reportingsystem eingerichtet werden. Ziel war es, mehr Transparenz bzgl. der leistungsgerechten Zurechnung von Vertriebserfolgen und Ergebnisanteilen der unterschiedlichen Vertriebsansätze zu erhalten.

Die Umsetzung erfolgte durch die Technologie IBM Cognos 8 BI.


Das haben wir realisiert

Unterstützung bei Entwurfs- und Designfragen, bei der Entwicklung und Implementierung sowie bei der Durchführung technischer Schulungen. Es wurde ein Datenintegrationsprozess abgebildet, in welchem monatlich 30+ Millionen Rohdatensätze aus unterschiedlichen Quellsystemen gesammelt, angereichert und vereinheitlicht werden.

Ebenso aggregiert der Kunde aus diesen Rohdatensätzen Steuerungsgrößen nach unterschiedlichen Auswertungsdimensionen, um diese über Data Marts für Analyse und Reporting verfügbar zu machen. Das zusätzlich realisierte Steuerungscockpit ermöglicht Fachanwendern die datenbezogenen Prozesse zu beobachten, zu steuern, zu überprüfen und zu pflegen. Ein Berichtsportal stellt alle Berichte bereit.


Ergebnis/Erfolg

Die Lösung erlaubt eine komplette Integration der Daten aller Vertriebskanäle und liefert Transparenz zu den Ergebnissen einzelner Kanäle und Regionen.