Fachberatung: Vorstudie und BI-Konzept „Optimierung Berichtswesen“

Kunde:

Börse / Finanzindustrie


Die Aufgaben

Der Mandant ist ein schnell wachsendes Unternehmen in einem dynamischen Markt. Es existiert ein schnell gewachsenes und ausführliches Berichtswesen in allen relevanten Bereichen wie Kundenmanagement, Risikomanagement, Controlling, Handelsüberwachung, Regulatorik und IT. Dennoch enstanden Redundanzen in den Berichten und vermutete Schattenkosten. Diese zu identifizieren, zu bereinigen und um ein Kennzahlensystem zu ergänzen war die Zielsetzung.


Das haben wir realisiert

Durch das simple fact AG Leistungsangebot „Reporting for Results“ wurde ein strukturierter und moderierter Beratungssprozess durchgeführt:
1. Bestandsaufnahme bzgl. Zielsetzung, Berichtswesen und Berichtswesenprozess und Technik mit verantwortlichen Managern
2. Erste Empfehlungen für organisatorische Quick-wins in den Workshops
3. Erarbeitung eines pragmatischen KPI Systems (Ishikawa Modell) zur weiteren Steuerung von Qualitätskriterien.
4. Empfehlung und Blaupause für die technische Optimierung (Automatisierung) mittels BI-Software MicrosStrategy kurz-, mittelfristig.


Ergebnis/Erfolg

Erzielte Ergebnisse waren:
1. Vorschlag für ein neues empfänger- und handlungsorientiertes Berichtswesen in Inhalt und Gestaltung.
2. Modernes KPI Steuerungssystem zur sukzessiven nachgelagerten Umsetzung.
3. Klare Handlungsempfehlungen, Projektplan, Kostenschätzung für ein Implementierungsprojekt.