simplefact_9

Die Historie der simple fact AG

Die simple fact AG entstand 2001 aus der von Richard Graf 1991 gegründeten g&h Datenbanktechnologie, die dann mit der von Torsten Krüger 1995  gegründeten D&P  Datenmanagement und Präsentationssysteme GmbH verschmolzen wurde..

Beide Unternehmer und Unternehmen einte ein Ziel: Hohe Projekt- und Beratungsqualität, intelligente und präzise Umsetzung von Anforderungen und technische Innovation in Business Intelligence Lösungen und Data Warehouse Implementierungen mit eindeutigem Kundennutzen zu verbinden.

Aus den Ursprungsunternehmen wurde dadurch eines der führenden inhabergeführten Business Intelligence Projekt- und Dienstleistungshäuser in Deutschland mit internationalem Aktionsradius.

Der Gesellschafterkreis erweiterte sich 2010 um Martin Daut, bis dahin CEO der Cortal Consors S.A. und langjähriges Aufsichtsratsmitglied der simple fact AG. Herr Martin Daut ist seit 2010 Vorstand und CEO, Herr Torsten Krüger ist Vorstand und CTO. Richard Graf ist als Gründergesellschafter, Berater und Coach  für Change Management und als Projektprofi der simple fact AG weiterhin eng verbunden.

Die Chronologie

  • 2015

    Das Jahr 2015 stand im Zeichen der Geschäftserweiterung mit einer neuen Lösung zur Abbildung des kompletten Umsatzsteuermeldeprozesses für international agierende Unternehmen. Die USt+ genannte Lösung ist ein Service- und Softwaremodell das es Unternehmen ermöglicht ihre Meldeprozesse für die Umsatzsteuer komplett zu digitalisieren und agil zu gestalten. Eines der größten Unternehmen Deutschlands konnte als Referenz und erster Kunde gewonnen werden.

    Ein weiterer wichtiger Schritt in der Entwicklung ist die Ausrichtung auf mehr Prozessberatung für die Themenfelder GRC&T, Kunde&Vertrieb sowie Finanzen. Unser Beraterteam hat sich um prozessfachliches Know-how erweitert und die gesamte Beratungskompetenz der simple fact AG verstärkt. Mit nun über 50 Beratern gehören wir zu den großen inhabergeführten Business Intelligence Beratungs- und Projekthäusern.

    Unsere Vision für die nächsten Jahre ist: DIE Lösungsmanufaktur für agile Geschäftsentscheidungen zu werden.

  • 2014

    In 2014 ist die simple fact AG erneut gewachsen, nun auf fast € 7 Mio Umsatz – und gehört damit zu den führenden inhabergeführten BI Beratungs- und Dienstleistungshäusern Deutschlands. Unsere Fokussierung auf GRC, Finanzanalyse & Planung sowie Kunde & Vertrieb sowie BI Technologieberatung mit Softwareentwicklung generiert neue Kunden. Auch unsere Bestandskunden nutzen weiterhin simple fact Berater für Ihre anspruchsvollen technischen Anforderungen im BI und Softwareumfeld.

    Lars Gaworski verstärkt seit Januar 2014 als Direktor Vertrieb und Beratung unser Managementteam und die Entwicklung unseres Hauses. Unser CSR Engagement wird auch durch Kunden und Netzwerkfeedback positiv gestützt und bestärkt uns darin in 2015 mehr zu investieren.

  • 2013

    Das Geschäftsjahr 2013 war für die simple fact AG mit einer Umsatzsteigerung um 10% auf nun 6 Mio € wieder überaus erfolgreich.
    Durch den Ausbau des klassischen IT/Business Intelligence und DWH Projektgeschäftes in der Bestandskundenbasis und durch die kontinuierlichen Dienstleistungserfolge in hoher Qualität, konnte das Kerngeschäft stetig erweitert werden.
    Das Business- und Fachbereichsconsulting erzielte mit intelligenten Ideen und Ansätzen die Aufmerksamkeit der Entscheider und ist Ausdruck der nachhaltigen Entwicklung der simple fact AG zum fachlich geprägten BI und DWH Anbieter mit dem Motto: „Mehr als Business Intelligence“.
    Das gesamte simple fact Team wuchs auf über 45 aktive interne und externe Berater. In 2013 waren wir schwerpunktmäßig in den Branchen Public, Banken, Versicherungen, Retailhandel, E-Commerce, Pharma, Immobilienwirtschaft und Investitionsgüter tätig. Die abteilungsbezogenen Schwerpunkte darin waren IT, Prozessmanagement, Controlling, Business Management, Operations, Vertrieb und Risikomanagement/Zahlungsverkehr/Taxes.
    Zusammen mit den in 2013 neu hinzugekommenen internen Beraterinnen und Beratern, sowie den im 2.HJ 2013 gewonnen Neukundenprojekten und Beratungsmandaten ist die Basis für ein erfolgreiches Wachstumsjahr 2014 gelegt.
    Unsere Kunden können sich auch 2014 auf unser Engagement, Ideenreichtum und fachliche/technische Expertise verlassen: simple – straight – together !

  • 2012

    Die simple fact AG hat wieder ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2012 vollendet.
    Ein starkes Neukundengeschäft in den Kerngeschäftsfeldern BI/DWH und in Fachthemen wie Controlling, Berichtswesen und Planning bietet für 2013 den Grundstein für ein erneutes qualitatives Wachstum.
    Neue Themen wie die Entwicklung von APP´s für das Berichtswesen und Kooperationen mit den führenden BI-Technologie- und BI-Plattformanbietern sind der Weg das Unternehmen in 2013 noch klarer auf die Kernkompetenzen BI/DWH/Reporting auszurichten.
    Als Mitglied des Plönzke Netzwerkes nutzen wir auch die umfangreichen Ressourcen für unser „prefered supplier“ Geschäftsmodell bei Keykunden im Bereich SW Entwicklung und technische/fachliche Projektleitungen.
    simple fact sieht den Trend zu hochwertigen Dienst- und Projektleistungen unverändert und ist in diesem Umfeld expansiv positioniert. Wir sind als mittelständisches Unternehmen auch stolz darauf, dass wir in 2012 unseren Leistungsbeitrag zur CSR (Corporate Social Responsibility) erarbeitet haben und nachhaltig weitergestalten werden.

  • 2011

    simple fact wächst kontinuierlich und eröffnet eine Geschäftsstelle in Köln.
    Die simple fact „Akademie“ begrüßt ihre ersten BI-Trainees. Ergänzend zu BI/DWH Technologieberatung wird das Angebot um Fachberatung rund um die Themen Berichtswesen, Planning und Social CRM erfolgreich erweitert.

  • 2010

    Martin Daut übernimmt den Vorstandsvorsitz von Richard Graf.
    Ca. 50% des Umsatzes werden über die Finanzindustrie generiert.
    Die NAVVIGATOR GmbH wird als Spin-off der simple fact gegründet.
    Nach 2 schweren Jahren der Finanzmarkt- und Wirtschaftskrisen wurde im  Geschäftsjahr 2010 ein Umsatz von 5 Mio EUR erzielt.
    Die Mitarbeiterzahl der simple fact AG liegt bei ca. 40 feste Mitarbeiter.

  • 2008

    Im abgeschlossenen Geschäftsjahr 2008 erreichte die simple fact AG
    einen Umsatz von 9,2 Mio EUR. Das entspricht einer Steigerung von 60%.
    Die akutelle Mitarbeiterzahl liegt bei 60 Mitarbeitern. Zusätzlich arbeitet die
    simple fact AG im laufenden Projektgeschäft mit bis zu 30 externen Partnern.

  • 2002

    Umwandlung in die simple fact AG. Umsatz: 3 Millionen EUR.
    Mitarbeiter: 24 Festangestellte und 11 Freiberufler.

  • 2001

    Vorbereitung zur Umwandlung in die simple fact AG. Partnerschaften mit
    Cognos, Informatica und Systemfabrik. Integration der Firma D&P in g&h.
    Standardisierung der Dienstleistung WebControlling.

  • 1991

    Gründung dbt Datenbanktechnologie durch Richard Graf in Neumarkt/Opf.